Buchcover
Hendrikje ter Balk

Alltagshelfer Lipödem

Zusammen mit renommierten interdisziplinären Fachexperten wurde dieser Patientenratgeber erstellt, um Ihnen eine Orientierung im Umgang mit der Diagnose Lipödem zu geben.

16,80 Euro
160 Seiten
ca. 30 Abbildungen
ISBN: 978-3-948309022

INFO HIER

Telefonische Bestellung:
+49 (0) 99 42-94 98 61 0


Bestellen auf Amazon.de
Buchcover


Alltagshelfer Lipödem

Inhalt

Lipödem - eine Herausforderung: Wie oft haben Sie sich schon anhören müssen, dass Sie einfach nur zu dick sind und weniger essen und mehr Sport betreiben sollen? Oftmals in einer eher wenig einfühlsamen Tonlage, fordernd, provokativ, verletzend.

Ich würde mir wünschen, dass Sie nicht zu den Frauen gehören, die diese Erfahrung im Umgang mit Medizinern - z.T. leider sogar häufiger - erleben mussten und weder eine gesicherte Diagnose noch eine eingeleitete Behandlung Stigmatisierung und hohem Leidensdruck für betroffene Frauen.

Wir haben es mit einem fetten Vorurteil und fehlendem Wissen in den medizinischen Praxen im Bezug zur Schmerzerkrankung Lipödem zu tun. Und wenn denn doch einmal eine gesicherte medizinische Diagnose gestellt wird, warten weitere Hürden und Wissenslücken, die bei anderen Erkrankungen in der Versorgung Standard sind. Hilfestellungen:

Wie verhält es sich mit der konservativen Therapie, welch Feinheiten und Fallstricke muss ich berücksichtigen, welche Faktoren behindern und begünstigen einen therapeutischen Verlauf und wenn ich mich dann doch operieren lassen möchte, worauf muss ich alles achten? Und wieso um Himmels Willen tragen die Krankenkassen die Kosten für diese chronische Erkrankung nur bedingt.

Fragen über Fragen, die tagtäglich viele Frauen beschäftigt. Und genau hier soll der Alltagshelfer Lipödem ansetzen. Zusammen mit renommierten interdisziplinären Fachexperten wurde dieser Patientenratgeber erstellt, um Ihnen eine Orientierung im Umgang mit der Diagnose Lipödem zu geben.

Das könnte Sie auch interessieren:

Buchcover

Das Lipödem Buch

Eine Reihe von Fachleuten aus verschiedenen Wissensgebieten geben praktische Lebenshilfen. Mythen der Krankheit werden durch wissenschaftliche Fakten erklärt und widerlegt.